9. Juni 2011

Heute befindet sich nicht mehr so wie früher in jedem Haushalt eine Filter-Kaffeemaschine. Die Auswahl an verschiedenen Modellen ist sehr groß. Daher sollte man sich vor dem Gang in den Fachhandel überlegen, welches System man zu Hause anwenden möchte. Natürlich bevorzugen nach wie vor einige den altbekannten Filterkaffee wo die Maschine heißes Wasser über Pulverkaffee sprüht. Der Kaffee wird hier in einer Glas- oder Thermoskanne gesammelt. Der Vorteil an dieser Variante ist, dass man gleich für mehrere Personen Kaffee zubereiten kann. In einer gut isolierten Kanne bleibt der Kaffee einige Zeit warm. Hier kann die Stärke des Gebräus jedoch nicht individuell geregelt werden. Flexibler lässt sich die Stärke bei Kaffeevollautomaten gestalten. Hier werden ganze Bohnen eingefüllt, die erst im Zuge der Zubereitung gemahlen werden. Dadurch erhält man eine Tasse Kaffee mit frischem Aroma. Read the rest of this entry »



-->